Meine Leistungen 

 

  Nicht selten werden Leistungen der Pflegekasse oder    

  Krankenkasse aufgrund unzureichender Fachkenntnis

  der Sachbearbeiter,

  fehlerhafter Gutachten der medizinischen Dienste oder

  durch falsche Auslegung der Gesetzmäßigkeiten nicht

  anerkannt!              

 

  

Sie wollen einen Antrag auf Leistungen der Kranken- oder Pflegeversicherung stellen?  

Ihnen wurde eine Leistung z.B. der Pflegegrad oder das Hilfsmittel bereits abgelehnt?  

 

Dann wenden Sie sich vertrauensvoll an mich.

 

             Sie brauchen sich nach Auftragserteilung um nichts  

                                   mehr zu kümmern!  

   Die gesamte Kommunikation mit den zuständigen Behörden,  

        den Ärzten und den Kranken- und  Pflegekassen wird  

                              vollständig übernommen.  

    

 

 

 

Meine Leistungen im Einzelnen:

 

       Beratung 

  • Sie erhalten eine individuelle, auf Ihre Bedürfnisse und Ihrem Hilfe- und Pflegebedarf ausgerichtete Beratung.        

 

         Pflegebedürftigkeit 

  • Ich ermittle die Schwere Ihrer Pflegebedürftigkeit und Ihres tatsächlichen Hilfe- und Unterstützungsbedarfs im Hinblick auf die Beantragung eines Pflegegrades,                       einer Höherstufung oder nach abgelehnter Leistung.

 

    Hilfsmittel 

  • Ich ermittle und organisiere die von Ihnen benötigten Hilfsmittel wie z.B. das Pflegebett, den Toilettenstuhl und das Inkontinenzmaterial, den Rollstuhl und den Rollator oder das Elektromobil etc.

 

    Umbaumaßnahmen 

  • Ich begutachte Ihr Wohnumfeld hinsichtlich der Feststellung und Beantragung notwendiger Umbaumaßnahmen wie z.B. die ebenerdige Dusche, die rollstuhlgerechte Verbreiterung der Türen oder den Einbau eines Treppenlifters etc.

 

    Begutachtung 

  • Ich begleite Sie bei der Begutachtung durch den           MDK (Gesetzlich Versicherte)                                      MedicProof (Privat Versicherte)                                      SMD (Bei der Knappschaft Versicherte)                           und greife in Ihrem Sinne in die Begutachtung ein.

 

    Antragstellung / Kommunikation 

  • Ich übernehme die Antragstellung und die Kommunikation mit den zuständigen Behörden.                                          Sie brauchen sich bis zum Abschluss des Verfahrens um nichts zu kümmern.

 

    Widerspruch - Gutachtenerstellung 

  • Nach inhaltlicher und formaler Prüfung Ihrer Bescheide und Gutachten erstelle ich Ihnen einen Widerspruch oder ein Gegengutachten.                                                                Auf ein mögliches Sozialgerichtsverfahren werden Sie adäquat vorbereitet.

 


Gerne berate und unterstütze ich Sie 

gleichermaßen kompetent bei:                       

   ● Der Suche nach einem geeignetem Pflegeheim, einer     Wohngemeinschaft oder eines Pflegedienstes.               

   ●  Der Inanspruchnahme von Kurzzeitpflege und/oder       Verhinderungspflege.


  ● Der Beantragung von "Hilfe zur Pflege" beim örtlichen     Amt für Soziales.  

                               

   ●  Allen weiteren Leistungsansprüchen bei vorliegender       Pflegebedürftigkeit.  

  

   ●  Der Beantragung eines Ausweises bei vorliegender         Schwerbehinderung.