Nachfolgend aufgeführte sachverständige Dienstleistungen können durch Bestellung eines  Gerichts oder durch Auftrag eines Rechtsanwaltes in Anspruch genommen werden; 

 

 

Ermittlung und Feststellung von Leistungsansprüchen   

  gemäß den Sozialgesetzbüchern I bis XII 

 

▪ Feststellung der Notwendigkeit freiheitsent-  

  ziehender Maßnahmen gemäß §1906 Abs. 4  BGB auf   

  der Grundlage "Werdenfelser-Weg". 

 

▪ Feststellung des Grades der Schwerbehinderung  

  gemäß SGB IX


▪ Feststellung von Pflegefehlern, fahrlässigen Handelns   

  und/oder Unterlassens 

 

▪ Erstellung sozialmedizinischer Sachverständigen-  

  Gutachten sowie  sachverständige Stellungnahmen  

   i.S.d. Sozialgerichtsgesetzes  

 

 

Die Vergütung erfolgt gemäß JVEG

   

 

                                                                                                                       Kontakt